Angebote zu "Letzte" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Großblumiger Krokus 'Jeanne d´Arc' 15er Pack
4,39 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Großblumige Krokus 'Jeanne d`Arc' ist ein zarter Frühjahrsblüher. Noch bevor der letzte Schnee schmilzt, zeigt er seine großen, weißen Blüten. Diese sind zart violett geadert und strahlen in der Frühjahrssonne. Die Blumenzwiebeln sind gut zum Verwildern und für Töpfe geeignet. Vor allem Bienen werden von den Blütenkelchen des Krokus magisch angezogen.

Anbieter: TOM GARTEN
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Heidehonig
10,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Heide ist für die Bienen die letzte Tracht des Jahres, denn die Heide blüht erst im Spätsommer. Heidehonig ist rötlich-bernsteinfarben und von außergewöhnlichem Duft. Ein ausdrucksstarker, hocharomatischer Honig, der in manchen Jahren naturgemäß zu grobkörniger Kandierung tendiert. Honig ist naturbelassene Rohkost und daher für Kinder unter 12 Monaten nicht geeignet. Lichtgeschützt und bei Zimmertemperatur lagern. Herkunftsland: Frankreich Keine Zugabe von Nicht-EU Honig

Anbieter: paul-schrader
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Biene Maja - Süßes Gold
18,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Es ist ein herrlicher Spätsommertag im Bienenstock. Die Bienen haben ihre Honigsuchebeendet und blicken auf einen erfolgreichenSommer zurück. Alles scheint perfekt zu sein. Doch gerade als Kassandra ihre letzte Schulstunde für den heutigen Tag beendet, wird sie hinterrücks von den Hornissen überrumpelt und entführt. Der Schreck steckt noch allen Kindern in den Gliedern, da meldet sich schon die Königinder Hornissen und verlangt fünf goldene Honigtöpfe, randvoll gefüllt mit feinstem Honig, als Lösegeld. Ohne lange nachzudenken, beschliessen Maja und Willi, sich dieser Aufgabe anzunehmen und Kassandra zu befreien - und jetztkommst Du ins Spiel ...

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Der Sagenschatz des Frankenlandes, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

36 Sagen aus dem Frankenland. Mit dem Inhalt: Die heilige Bilhildis; Der heilige Kilian; Die fliegenden Knaben; Die Wunderblume am Baier; Burg Auersberg; Der letzte Herr von Auersberg; Die Milseburg; Der Brunnen des heiligen Gangolfus; Muttergottesbild am Fels; Der Kirchenbau zu Dittis; Der heilige Kreuzberg; Bischofsheim; Die Ritter des Eberberges; Verwünschtes Schloss Dreistelz; Die Gründung von Kloster Frauenrode; Bienen retten Kissingen; Liebfrauensee; Amalbergs Schloss; Der Turm auf Burg Saaleck; Der Guckenberg; Seifriedsburg; Die goldgekrönte Schlange; Die auferstandene Frau; Kloster Theres; Adalberts, des Babenbergers Grab; Der Kirchenbau zu Königsberg; Die kühne Magd; Das Kirschbäumchen auf Burg Raueneck; Altenstein; Die zwölf Gerichteten; Die Ruine Lichtenstein; Die lichten Steine; Das Ackersteinkreuz; Die scharfe Schere; Der Otterkönig; Schlitzöhrchen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Markus Pol. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002227/bk_edel_002227_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Heinrich Sannemann
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1991 erschien im UKKAM-Verlag, München, von Heinrich Sannemann das erste Heft seiner gelben Reihe mit dem Titel "Der Bien und seine wahre Aufgabe auf Erden". Das Heft ist seit langem vergriffen. Da aber der Text wichtig zum Verständnis seiner Frequenz Theorie mit der Siebenstern Aufstellung der Honigbienen ist, habe ich schon im Jahre 2000 eine Neuauflage " Der Bien im Siebenstern " mit freundlicher Genehmigung von Heinrich Sannemann herausgegeben. Aus dem Anfang mit dem Bienen Heft sind dann im Laufe der Zeit acht dicke "Gelbe Hefte" von Heinrich Sannemann entstanden mit den verschiedenen Themen wie Entstehung der Erde, Abstammung der Menschen, Trinität, Gottesenergie, Gravitation, Pyramiden, Nahrungsmittel, Wasser, Aura, Radioaktivität, 5. Dimension, DNS, Krankheiten und vieles andere. Oft ist es schwer seine Gedanken zu verstehen. Darum schreibt Herr Sannemann selbst, die Texte zweimal zu lesen, damit wenigstens etwas im Gedächtnis sitzen bleibt. Viele Ideen hat er von höheren Stellen erhalten und so gut als möglich für uns Normalbürger verständlich aufgeschrieben. Nun ist dieser letzte vierte Band fertig, wobei ich festgestellt habe das sich viel grundlegende Ideen dabei befinden aber auch manche Kapitel heute überholt sind. Mit den "Neuen Nachrichten" sind die Schriften von Heinrich Sannemann abgeschlossen. Bericht neun habe ich nur als unvollendetes Manuskipt wiedergeben können.Johann Heinrich Sannemann ist am 16.03.1917 geboren. Im Krieg stand er als Flieger im Jagdgeschwader 3 "Udet" Kommandeur der 2. Gruppe als Hauptmann auch in Afrika im Einsatz. (Wikipedia) Nach 1945 ist er Kaufmann geworden und hat sein Geld mit Bäckereimaschinen verdient. Nach der Pensionierung ist Heinrich Sannemann, Naturforscher, Heiler, Weiser, Wissender und auch Imker gewesen.Am 7. Januar 2014 ist er dann nach kurzer Krankheit in Bissendorf bei Osnabrück gestorben.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Equilibrium B117 „PAN“
33,30 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ich freue mich sehr über die Geburt unserer neuen Flasche. Es fühlt sich an wie ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung des Systems. Türkis/Rot und Pan genannt, beinahe die Ausdrucksform des Gefährten zur Königin Mab, ein wunderbarer Moment zur rechten Zeit (11/11), es gibt so viele Neueröffnungen für uns, Tore zu Ebenen des Seins, da die 11 immer ein Tor ist. Während diese Flasche entsteht, kommt sie durch eine offene Tür, prophezeit und inspiriert uns für das, was kommen soll.Der Geist in der Natur, enthüllt in einer dynamischen Gestalt, der Geist der Natur, der in allen Bäumen, Pflanzen, Kristallen, Edelsteinen und in uns selbst enthalten ist; genau genommen der Geist der Natur, wo auch immer er existieren mag. Türkis ist immer die kreative Kraft in seinem Hauptaspekt und ebenso ein Ausdruck der Reise; es scheint mir, dass diese kreative Kraft tatsächlich auf die Erde kommt, wenn sie mit Rot verbunden ist. Dass wir eine Kreativität zum Ausdruck bringen können, dass wir unsere Gedanken, Gefühle und unser Wesen zu verstehen vermögen, und wie sie unsere eigene Realität formen. In gewisser Weise ist es eine Flasche, von der ich glaube, dass sie jedem von uns dabei hilft, für unsere innere Reise Verantwortung zu übernehmen, auf eine Art, die über Projektionen oder Übertragung hinausgeht. An Türkis denken wir sehr in Bezug auf die Reise der Individuation und je mehr Bewusstseinswellen im Lichtnetz auf der Erde für uns verfügbar werden, scheint es so, dass wir geerdet werden können und dies auf eine Weise tun können, wie es bislang weniger möglich war. Aktivierung durch die Ältesten ist es, was für das Wesen der Erde notwendig ist, um uns individuell und kollektiv auf der Reise zu uns selbst zu unterstützen. Aufgrund der offenkundigen und tiefen Verbindung zu Königin Mab möchte ich die ‚Hymne des Pan‘ von Percy Byshe Shelley zitieren: Hymne des Pan Aus Wäldern und Hochland Wir kommen, wir kommen; Von den Inseln mit Flüssen umgeben, Wo lautstarke Wellen stumm Dem süßen Klang meiner Flöte lauschen.Der Wind im Schilf und den Binsen, Die Bienen auf den Quendelglöckchen, Die Vögel auf den Myrtenbüschen,Die Zikade oben auf der Linde, Und die Eidechsen unten im Gras, Waren so still wie der uralte Tmolus, Und lauschen dem süßen Klang meiner Flöte.Flüssig gewordener Peneus floss, Und auch das dunkle Tempetal lag da, Im Schatten des Pelions, hinauswachsend aus Dem Licht des sterbenden Tages, Angespornt vom süßen Klang meiner Flöte. Die Silenen, die Sylvanes und die Faune, Und die Nymphen des Waldes und der Wellen, Bis zum Rande der feuchten Wiesen des Flusses,Und der Schwelle der tauglänzenden Höhlen, Und all das war dann zugegen und folgte, Schweigend mit Liebe, wie du jetzt, Apollo, Mit Neid auf den süßen Klang meiner Flöte.Von den tanzenden Sternen hab ich gesungen, Von der zierreichen Erde hab ich gesungen, Vom Himmel und den großen Kriegen, Von Liebe und Tod und Geburt - Und dann änderte ich mein Flöten, Singend hinunter zum Tal des MänalusEin Mädchen hab ich verfolgt und ein Schilfrohr umarmt. Götter und Menschen, wir werden alle so getäuscht! Es bricht in unsere Brust ein, und dann bluten wir. Alle weinten, wie ich es mir nie und nimmer hätte vorgestellt, Wenn Neid oder Alter dein Blut nicht gefroren hätte, Zum Leid des süßen Klangs meiner Flöte. In seinem Gedicht schreibt Shelley über einen musikalischen Wettstreit zwischen Pan und Apollo. Im Griechischen, wo Apollo der Gott der Musik ist, wurde Pan als Gott der urwüchsigen Musik dargestellt, der Natur, des Wilden, der Schafherden und der Berge – seine Kreativität rührt von seinen Sinnen. Dieser Ausdruck der Schönheit in der Natur und die Sinne zu nutzen, vielmehr zu empfinden als sich auf den Intellekt zu verlassen, wird durch Pans Flöte noch mehr zum Ausdruck gebracht. In der Erzählung ‚Metamorphosen’ von Ovid wird die Flöte erschaffen als Pan versucht, die Nymphe Syrinx zu halten, nur um zu entdecken, dass er Schilfrohr umarmt. Syrinx Schönheit wurde von ihr als Nymphe bis zu ihrer Schilfrohrgestalt fortgesetzt. Es ist diese existentielle innere Schönheit, die Pan unwiderstehlich findet – sie ist nicht länger Denken oder Fühlen, mit Pan ist sie wahrhaftig geworden. Halb Mensch, halb Ziege wird Pan auch sehr oft mit Sex assoziiert, oft mit einem Phallus gesehen. Wenn wir das Rot in der Basisfraktion betrachten, kann die sexuelle- oder Kundalini-Energie nicht verleugnet werden. Rote Energie wird oft mit Zorn oder Wut assoziiert, und es ist interessant, dass das Wort Panik von Pans Zorn kommt, wenn er aus seinem Nachmittagsschlaf geweckt wurde. Dieses Erwachen aus dem Schlummer, das Erwachen aus dem Traum, das Erwachen aus einem anderen Seinszustand kann oft von einem Gefühl des Zorns begleitet werden, einem Gefühl von Wut oder Ärger, in gewisser Weise nicht sich selbst zu sein. Sobald wir wirklich beginnen zu erwachen, begegnen wir dem nicht Vertrauten, dem Nichts oder der Leere. Diese Kombination bringt uns zu einer anderen Art von Erkenntnis, dem Bewusstsein, dass wirklich das Potenzial des Erwachens hat.Baruch Spinoza, ein Philosoph des 17. Jahrhunderts veröffentlichte viele Arbeiten, in denen er das Göttliche in der ganzen Natur theorisierte. Viele würden ihn als den Vater des Pantheismus bezeichnen. Dieser Geist in der Natur ist auch etwas, das es zu ehren gilt und anerkannt werden soll, und in unserer Zeit ist es notwendig, es wieder aufleben zu lassen. Königin Mab und Pan rufen uns zu dieser Neueinschätzung auf.Heute wird Merkur direkt vor der Sonne vorbeiziehen. Es wird fünfeinhalb Stunden dauern um das Antlitz der Sonne zu passieren. Merkur hat einen Durchmesser von 1/194 zu der Sonne. Deshalb wird ein Teleskop mit einem Sonnenfilter erforderlich sein, um es zu sehen, vorausgesetzt das Wetter macht mit. Das letzte Mal passierte Merkur die Sonne im Mai 2016, davor in 2006. Merkur Transite ereignen sich durchschnittlich dreizehn Mal pro Jahrhundert.Merkur ist der wesentliche Bedeutungsträger für unsere Kommunikation und entsprechend spiegelt sich das im Türkis, der oberen Fraktion des Pan, zusammen mit analytischen Fähigkeiten und Intellekt und der Energie, dies zum Ausdruck zu bringen, was vom Rot kommt. Diese Flasche könnte uns helfen, die tiefer liegenden Ebenen unserer Gefühle aus der Tiefe heraus auszudrücken. Wir kommen in eine Zeit, wo wir bei Aura-Soma Wert auf soziale Kommunikation und Medienkommunikation legen. Diese Energie ist für Aura-Soma notwendig, um in der Welt sichtbarer zu werden und weniger in einer Nische zu sein. Wie sich das in dieser Flasche umsetzt, ist nur allzu offensichtlich. Es ist eine wunderbare Gelegenheit für die Aura-Soma Gemeinschaft, das System und seine Entfaltung zu verstehen, zueinander zu finden und die Möglichkeit zu nutzen, in die die Firma in Bezug auf das Portal und die Website investiert hat. Es ist eine Chance, unsere Energien zusammenzubringen, um dabei zu helfen, die Vision zu erfüllen und die Menschheit bei der Reise des Erwachens zu diesem Zeitpunkt zu unterstützen. Gewissermaßen ist es eine Vorstufe für Ereignisse, die in 2020 beginnen. Eines der Tore ist auch für die nächsten Monate, sodass Reflektion, Wachstum, Inspiration und Kreativität im täglichen Leben geerdet werden. Der Test jenes Torwegs 11/7 zeigt uns jedes Mal, wenn sich eine Tür öffnet, dass wir etwas Unerwartetem begegnen könnten, etwas, das uns nicht vertraut ist und Unangenehmem, wo unser Glauben geprüft wird. Es besteht eine Essener Verbindung der 11, die Blumenkette, wo geprüft wird, was richtig ist und was einer Neueinschätzung bedarf. Weil sie über die 18 zu einer 9 zusammenkommt, erinnert sie uns auch an das Potenzial des Erwachens, das mit der Hybridisierung begann, die im alten Ägypten ihren Anfang nahm und uns die Gelegenheit gab, die Schlange in uns zu erwecken als Teil des Herzens im Herzen, der 9. Diese kreative Kraft wird seit jeher durch Weltkulturen von den ersten Anfängen, von den frühesten Zeiten bis zum heutigen Tag präsentiert. Dem Licht im Innern folgen. Ich möchte auch teilen, dass diese Flasche uns dabei helfen könnte, uns von Frequenzen der Manipulation zu schützen, wenn wir wirklich mit ihr mit unseren angemessenen Intentionen arbeiten.Ihr Mike BoothInhalt: 50 ml.

Anbieter: Pranahaus
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Monk - Die komplette Serie DVD-Box
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Golden Globe- und Emmy-Gewinner Tony Shalhoub ist Adrian Monk - ein genialer Fernseh-Detektiv mit kleinen Fehlern. Inspiriert, ideenreich und voller irrer Zwänge begeistert er als manisch-panischer Ermittler, der zwanghaft zwischen Witz und Wahnsinn wandelt. Berühmt für seine unkonventionellen Ermittlungsmethoden und brillanten Ideen knackt er scheinbar unlösbare Kriminalfälle und führt entschlossen seinen Kampf gegen das Verbrechen.1. STAFFELMr. Monk und das Attentat (Pilotfilm)Mr. Monk und die HellseherinMr. Monk gegen die QualleMr. Monk auf dem RummelplatzMr. Monk in der AnstaltMr. Monk und ein Milliardär auf AbwegenMr. Monk und MonicaMr. Monk und der Marathon MannMr. Monk macht UrlaubMr. Monk und das ErdbebenMr. Monk und Willie NelsonMr. Monk im Flugzeug2. STAFFELMr. Monk geht wieder zur SchuleMr. Monk fährt nach MexikoMr. Monk und das BaseballfieberMr. Monk geht in den ZirkusMr. Monk und der älteste Mann der WeltMr. Monk geht mit Sharona ins TheaterMr. Monk und der schlafende VerdächtigeMr. Monk, ein Playboy und viele schöne MädchenMr. Monk und der 12. GeschworeneMr. Monk und der ZeitungsjungeMr. Monk, sein Bruder und drei KuchenMr. Monk und der FernsehstarMr. Monk und die entführte GroßmutterMr. Monk und die Frau des CaptainsMr. Monk heiratet SharonaMr. Monk landet im Gefängnis3. STAFFELMr. Monk in ManhattanMr. Monk und der AffeMr. Monk und der StromausfallMr. Monk wird gefeuertMr. Monk hilft der MafiaMr. Monk und Sharonas Besuch aus dem JenseitsMr. Monk arbeitet im SupermarktMr. Monk spielt mitMr. Monk kann auch andersMr. Monk und Natalie fischen im DunkelnMr. Monk gegen den toten MörderMr. Monk muss in den WaldMr. Monk steckt im StauMr. Monk in Las VegasMr. Monk als WahlhelferMr. Monk will Vater werden4. STAFFELMr. Monk bekommt KonkurrenzMr. Monk und FrankensteinMr. Monk hütet das BettMr. Monk als BürohengstMr. Monk ist betrunkenMr. Monk und Mrs. MonkMr. Monk und die schwarze WitweMr. Monk war auch mal kleinMr. Monk unterwegs als WeihnachtsmannMr. Monk betritt die ModeweltMr. Monk erinnert sich an nichtsMr. Monk und das Geheimnis einer EheMr. Monk auf der Jagd nach dem verschwundenen JuwelMr. Monk und das außerirdische AlibiMr. Monk als GeschworenerMr. Monk und der sadistische Zahnarzt5. STAFFELMr. Monk mal zwei?Mr. Monk im MüllMr. Monk als TrainerMr. Monk sieht nichts mehrMr. Monk, PrivatdetektivMr. Monk auf dem JahrgangstreffenMr. Monk und der neue PsychiaterMr. Monk muss auf ein RockkonzertMr. Monk trifft seinen VaterMr. Monk und der LepramannMr. Monk findet einen besten FreundMr. Monk als Butler?Mr. Monk ist auf SendungMr. Monk atmet LandluftMr. Monk und der echt total tote TypMr. Monk und das Aus im Krankenhaus?6. STAFFELMr. Monk wird versteigertMr. Monk in der RapszeneMr. Monk gegen den NudistenMr. Monk glaubt kein WortMr. Monk und die Bienen und die BlumenMr. Monk auf SchatzsucheMr. Monk und der DraufgängerMr. Monk belastet ein FehlurteilMr. Monk streift durch die NachtMr. Monk schießt auf den WeihnachtsmannMr. Monk tritt einer Sekte beiMr. Monk in UniformMr. Monk und die dreifache JulieMr. Monk maltMr. Monk wird gejagt - Teil 1+27. STAFFELMr. Monk kauft ein HausMr. Monk und der angekündigte MordMr. Monk und Natalie gehen getrennte Wege?Mr. Monk steigt in den RingMr. Monk geht unterMr. Monk und die Liebe auf den ersten BlickMr. Monks 100ster FallMr. Monk als Kind im ManneMr. Monk wundert sich über das WeihnachtswunderMr. Monk und der ganz andere BruderMr. Monk auf RädernMr. Monk wird bemuttertMr. Monk möchte eigentlich nicht ins StadionMr. Monks Mitgefühl hält sich in GrenzenMr. Monk und die Magie des MordensMr. Monk und das letzte, was Trudy sah8. STAFFELMr. Monks LieblingsserieMr. Monk und der FremdeMr. Monk kann kein Mensch seinMr. Monk verliebt sich in sein neues SpiegelbildMr. Monk in der KriseMr. Monk, die Schönen und das BiestMr. Monk im Unheil des VoodoosMr. Monk muss zur GruppentherapieMr. Monk feiert nicht freiwillig GeburtstagMr. Monk mit Natalie - und Sharona?Mr. Monk kommt auf den HundMr. Monk riskiert seine WiedereinstellungMr. Monk ermittelt als TrauzeugeMr. Monks Freude endet am SchreibtischMr. Monk und Trudys Erbe - Teil 1+2

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Baba Dunjas letzte Liebe
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Baba Dunja ist eine Tschernobyl-Heimkehrerin. Wo der Rest der Welt nach dem Reaktorunglück die tickenden Geigerzähler und die strahlenden Waldfrüchte fürchtet, baut sich die ehemalige Krankenschwester mit Gleichgesinnten ein neues Leben auf. Wasser gibt es aus dem Brunnen, Elektrizität an guten Tagen und Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Vögel rufen im Niemandsland so laut wie nirgends sonst, die Spinnen weben verrückte Netze, und manchmal kommt sogar ein Toter auf einen Plausch vorbei. Während der sterbenskranke Petrov in der Hängematte Liebesgedichte liest, die Gavrilovs im Garten Schach spielen und die Melkerin Marja mit dem fast hundertjährigen Sidorow anbandelt, schreibt Baba Dunja Briefe an ihre Tochter Irina, die Chirurgin bei der deutschen Bundeswehr ist. Und an ihre Enkelin Laura. Doch dann kommen Fremde ins Dorf - und die Gemeinschaft steht erneut vor der Auflösung. Alina Bronsky lässt in ihrem neuen Roman eine untergegangene Welt wieder auferstehen. Komisch, klug und herzzerreißend erzählt sie die Geschichte eines Dorfes, das es nicht mehr geben soll - und einer außergewöhnlichen Frau, die im hohen Alter ihr selbstbestimmtes Paradies findet. Auf kleinem Raum gelingt ihr eine märchenhafte und zugleich fesselnd gegenwärtige Geschichte.Strahlende Idylle Die strahlende Idylle, in die uns Alina Bronsky in „Baba Dunjas letzte Liebe“ entführt, strahlt wirklich. Radioaktiv. Es ist das Dorf Tschernowo in der sogenannten Todeszone von Tschernobyl. Eigentlich ein verlassenes Dorf, denn niemand darf hier leben. Doch Baba Dunja lebt hier – und das ziemlich fidel und in bester Stimmung. Was soll ihr, mit ihren über 90 Jahren, die Strahlung schon anhaben? Sterben wird sie so oder so. Und so kehrte Baba Dunja zurück in ihre Heimat aus der sie wie alle anderen 1986 weggegangen war. Zurück in ihr altes Haus. Geisterhähne und Tote, die mit im Dorf „leben“ – für Baba Dunja normal Mit ihr leben noch ein paar Alte wie die Nachbarin Marja oder der über hundertjährige Sidorow im Dorf. Auch der krebskranke Petrow und das Ehepaar Gavrilow und, nicht zu vergessen, Hahn Konstantin, der Baba Dunja mit seinem Gekrähe um den Schlaf bringt. Nun spendet Konstantin als Suppenhuhn einer goldgelb-fetten Brühe Geschmack und Energie – seinen Geist aber sieht Baba Dunja immer noch auf dem Zaun sitzen. Genauso wie den Geist ihres verstorbenen Gatten Jegor, mit dem sie ab und an einen Plausch hält. Ja, es gibt noch viel mehr Tote, die hier mit im Dorf „leben“, sich zeigen – und sie sind auch ziemlich neugierig … Vom Leben in der Todeszone und Spinnen, die besondere Netze weben … Baba Dunja lebt von den Hühnern und den Früchten und Gemüsen aus ihrem Garten, einem prächtigen Garten mit fruchtbarer Erde. Alles wächst bestens, auch die Insekten vermehren sich besonders gut, weil die Vögel nicht so widerstandsfähig gegen Strahlung sind wie die Katzen. Und die Spinnen, die vielen Spinnen, weben ihre Netze hier nicht so wie anderswo. Forscher interessieren sich dafür, und immer wieder kommen Wissenschaftler ins Dorf und schauen, wie es den Alten so geht, nehmen ihnen Blut ab und messen die Radioaktivität. Gastfreundlich, wie Baba Dunja ist, bot sie ihnen anfangs etwas an. Eingelegte Pilze oder Tomaten, die Pilzscheiben wanderten aber nicht in den Mund, sondern in ein Plastikglas, und die Tomaten fassten die Forscher mit Gummihandschuhen an. Nun bietet Baba Dunja ihnen nichts mehr an. Irina, so heißt Baba Dunjas Tochter. Sie schickt regelmäßig ein Paket für ihre Mutter, voll mit Medizin, Räucherwürsten und Konserven und allerhand Nützlichem wie Wäsche, Zahnbürsten oder Streichhölzern. Laura, ihre Enkeltochter, hat Baba Dunja noch nie gesehen. Irina und Laura leben in Deutschland, Irina hat als Chirurgin Karriere gemacht. Auch Baba Dunja kennt sich aus mit Medizin, sie war medizinische Hilfsschwester. „Ich bin ein Mann. Du bist eine Frau. Lass uns heiraten, Dunja.“ Die Welt, von der Bronsky hier so bildgewaltig erzählt, verzaubert. Vor allem Hauptfigur Baba Dunja, der der über hundertjährige Sidorow aus heiterem Himmel einen Heiratsantrag macht mit den lapidaren Worten: „Du bist eine Frau. Ich bin ein Mann. Lass uns heiraten, Dunja.“ Baba Dunja verschlägt es erstmal die Sprache, doch dann spricht sie ein klares „Nein“. „Ich kann mir genau vorstellen, was ihn auf Hochzeitsgedanken bringt. Er ist ein Mann und wäscht seine Sachen, wenn sie vor Schmutz steif sind, in einer Schüssel mit Haushaltsseife, um sie dann unausgespült im Garten zum Trocknen aufzuhängen. Zum Essen weicht er sich Haferflocken ein […] Sein Gemüse verfault, weil er zwar einen grünen Daumen hat, aber nicht kochen kann. Ich dagegen koche immer frisch und mein Garten gedeiht.“ Ja, Baba Dunja macht keiner mehr etwas vor. Und so geht Sidorow schließlich zur deutlich jüngeren Marja – und es soll Hochzeit gefeiert werden. Zuvor muss sich der Alte aber noch als Handwerker bewähren und schafft es – wie, weiß keiner –, ein Bett für Marja zu bauen. Ihres ist zusammengekracht. Ohne Baba Dunja wäre das Dorf nicht, es hätte keine Seele. Das wissen alle hier. Und wenn die heimliche Bürgermeisterin sich auf den Weg in die Stadt macht, um Post zu holen, die Rente abzuheben (den Banken kann man schließlich nicht trauen) und ein paar Lebensmittel wie Salz einzukaufen, dann ist Marja sehr froh, wenn Baba Dunja wieder im Dorf ankommt: „Jedes Mal, wenn du nach Malyschi gehst, hab ich solche Angst, dass du nie mehr zurückkommst.“ „Wir spielen den Tag nach, wie Kinder das Leben nachspielen.“ Doch Baba Dunja kommt zurück. Sie ist hier zu Hause und freut sich zum Beispiel, dass sie beim Gießen der Tomaten und Gurken in den Abendstunden wieder Bienen entdeckt. Und sie freut sich über die „Sache mit der Zeit“ … „Was ich in Tschernowo niemals gegen fließend Wasser und eine Telefonleitung eintauschen würde, ist die Sache mit der Zeit. Bei uns gibt es keine Zeit. Es gibt keine Fristen und keine Termine. Im Grunde sind unsere täglichen Abläufe eine Art Spiel. Wir stellen nach, was Menschen normalerweise tun. Wir müssen weder morgens aufstehen noch abends ins Bett gehen. Wir könnten es auch genau umgekehrt machen. Wir spielen den Tag nach, wie Kinder mit Puppen und Kaufmannsladen das Leben nachspielen. Zwischendrin vergessen wir, dass es noch die andere Welt gibt, in der die Uhren schneller gehen und wo alle schreckliche Angst vor dieser Erde haben, die uns ernährt. Diese Angst sitzt tief in den anderen Menschen, und die Begegnung mit uns bringt sie an die Oberfläche.“ Als eines Tages ein Mann mit seiner Tochter ins Dorf kommt, gehen alle zuerst davon aus, dass das Mädchen krank ist. Denn mit einem gesunden Kind darf man hier nicht leben. Doch Baba Dunja ist der Kerl nicht geheuer und ihr toter Mann weiß, warum Dunja damit Recht hat. Ein Unglück geschieht, und als die Welt draußen ins Dorf kommt, fangen die Probleme an. Auch für Baba Dunja …

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Der Sülfmeister (Historischer Roman)
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Sülfmeister (Historischer Roman)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: '...Er kannte die Heide, wenn sie über und über in roter Blüte stand, von Bienen durchsummt, von Lerchen durchschmettert, er kannte sie in nebelgrauen Novembertagen, wenn sie wie ein grosses Brachfeld düster und dunstig in trauriger Öde lag, oder wenn der Regen sie peitschte, der Sturm sie durchbrauste, und kannte sie auch in ihrem blendend weissen Schneegewande, wenn durch die klare Winterluft meilenweit der letzte Baum am Rande sich scharf und deutlich zeichnete. Dieses Flachland, in dem nichts zu sehen war als Himmel und Heide, in silbergrauer, unermesslicher Ferne eins in das andere verschwimmend, und von dessen eigentümlichen Reizen und stillem Zauber der kaltblütige Genosse neben ihm nichts zu empfinden schien, hatte sich dem hier Geborenen mit der stillen Grösse des Bildes tief in die Seele geprägt, so dass er es nie und nirgends vergessen konnte. Selbst als er in der breiten Flut des Rheinstromes den Widerschein der herrlichen Ufer erblickte, musste er an die kleinen Wassertümpel in dem schwarzen Moorboden der Lüneburger Heide denken, kaum gross genug, dass sich ein Stückchen Wolke oder ein paar goldene Sterne darin spiegeln konnten. Und nun sah er sie wieder, die braune Heide, und sein Fuss schritt über den holprigen Grund, über die zahllosen kleinen Hügelchen mit den struppigen Krautbüscheln zu den lieben Seinen zurück, die ihn nicht erwarteten, und die endlich wieder in die Arme zu schliessen jetzt sein sehnlichster Wunsch war. Kein Wunder, dass er tüchtig ausgriff und mit Wonne den würzigen Erdgeruch einsog, der nach den Frühlingsregenschauern von seiner Heimat Boden aufstieg...' Julius Wolff (1834-1910) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot